CLUK.SALOON SPEZIAL: „CLUK.Sonar – Das neue Netzwerk der Kreativen in Frankfurt“

Das Cluster der Kreativwirtschaft in Hessen e.V. (CLUK) lädt herzlich ein zum CLUK.SALOON SPEZIAL und dem Launch einer revolutionären semantischen Web-Plattform zur Vernetzung der Kreativwirtschaft: „CLUK.SONAR – Das neue Netzwerk der Kreativen in Frankfurt“

Datum: 19.02.2015 | 19:00 Uhr
Ort: Verband Druck und Medien e.V. (VDMH) | Hanauer Landstr. 114–116 | 60314 Frankfurt am Main

Vorstellung und Einführung:
Markus Frank | Dezernent für Wirtschaft, Sport, Sicherheit und Feuerwehr in Frankfurt
Wolfgang Weyand | Vorstandsvors. Cluster der Kreativwirtschaft in Hessen e.V. (CLUK)
Dr. Michael Klein | Vorstand CLUK und Direktor INM – Institut für Neue Medien
Moderation: Claudio Montanini | Vorstand CLUK

Ein Netzwerk der Kreativen? Gibt es das nicht schon? Ja, sicher. In einzelnen der elf Teilbranchen der Kreativwirtschaft: Architektur, Buchmarkt, Design, Film, Kunstmarkt, darstellende Künste, Musik, Presse, Rundfunk, Software-/Games-Industrie und Werbung/PR. Aber noch nicht übergreifend. Bis jetzt. Denn mit CLUK.Sonar bekommt die Kreativwirtschaft nun eine innovative Plattform, die anders funktioniert als Google oder einschlägige Branchen-Datenbanken.

Auf Basis einer semantischen Webplattform bietet CLUK.Sonar einen gemeinsamen Marktplatz für Kommunikation, Informationen und Interaktion, der speziell auf die Bedürfnisse der Kultur- und Kreativwirtschaft in Frankfurt zugeschnitten ist. Ziel ist es, alle Marktteilnehmer über alle Branchen hinweg intelligent und kontextbezogen miteinander zu vernetzen. Geschaffen wir eine hypermediale Oberfläche, die Beziehungen zwischen den sehr heterogenen Branchen und ihren Playern knüpft.

CLUK.Sonar wird administrativ und redaktionell aktiv begleitet. Angemeldete Nutzer tragen ihre Profile und Portfolios selbständig ein und entdecken – gezielt oder zufällig – im Raum der semantisch verknüpften Beziehungen Angebote anderer Teilnehmer. Dabei stützt sich das System auf Methoden der Serendipität, der „zufälligen Beobachtung von etwas ursprünglich nicht Gesuchtem, das sich als neue und überraschende Entdeckung erweist“.

CLUK.Sonar ist ein Projekt des Clusters der Kreativwirtschaft in Hessen e.V. (CLUK), unterstützt von der Stadt Frankfurt am Main und realisiert mit den Partnern Institut für Neue Medien e.V., Frankfurt, und intelligent views GmbH, Darmstadt.

Gehen Sie auf „Entdeckungsreise“ in der Frankfurter Kultur- und Kreativwirtschaft. Lassen Sie sich in die faszinierende Welt des CLUK.Sonar entführen.

19.00 Uhr | Begrüßung / Empfang
19.30 Uhr | Präsentation, Diskussion, Fragen
20.00 Uhr | After Talk mit allen Teilnehmern

Bitte melden Sie sich hier an: www.marketingclub-frankfurt.de/veranstaltungen
oder über den jeweiligen CLUK-Mitgliedsverband.
Die Teilnahme an diesem CLUK.Saloon ist kostenfrei.